Pastoralkolleg

 

Das Pastoralkolleg eröffnet Pfarrerinnen und Pfarrern der württembergischen Landeskirche alle 10 Jahre die Möglichkeit, während eines in der Regel 12-tägigen Kurses gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen „drei Schritte zurückzutreten, den eigenen Standort zu bestimmen und Perspektiven zu entwickeln“.
 
Bis heute ist Dieterich Bonhoeffers Konzept des „Gemeinsamen Lebens“ die Magna Charta des Kollegs. Bleibendes Thema ist pastorale Identität in einem sehr grundsätzlichen, aber auch im sehr persönlichen Sinn.  
 
Zu den Kursen eingeladen wird durch den Evangelischen Oberkirchenrat im 2.-4., 12.-14., 22.-24., und im 32.-34. Jahr des ständigen Pfarrdienstes. In Ausnahmefällen kann auf Antrag eine Zulassung außer der Reihe genehmigt werden.
Kurs-(und andere) Termine im kommenden Jahr finden Sie >>> hier.
 
Über das genannte Kursangebot hinaus lädt das Pastoralkolleg jährlich zu sogenannten „Berg- und Reflexionstagen“ bzw. „Kultur- und Reflexionstagen“ ein. Nähere Hinweise dazu befinden sich auf der Homepage.
 
Zusammen mit der Evang. Kirchengemeinde Bebenhausen lädt das Pastoralkolleg ab dem Jahr 2013 zudem zweimal jährlich zu „Bebenhäuser Klostertagen“ ein. Die Termine finden sich ebenfalls auf unserer Homepage.

 

 

 


Pastoralkolleg der Evang. Landeskirche in Württemberg
Bismarckstr. 12  |  72574 Bad Urach
(T) 07125 9499-70  |  (F) 07125 9499-80

Pastoralkollegdontospamme@gowaway.elk-wue.de  |  www.pastoralkolleg.elk-wue.de