ptz:
Was wir tun

 

Die Arbeit der Dozentinnen und Dozenten im ptz gliedert sich in drei Aufgabenbereich:

 

Arbeitsbereich Schule

Die Dozentinnen und Dozenten im Arbeitsbereich Schule sind AnsprechpartnerInnen für Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten und Schulstufen, die in  Württemberg Evangelischen Religionsunterricht erteilen.

 

Das ptz bietet für Lehrkräfte, die evangelischen Religionsunterricht erteilen Fortbildungen an,  die sich auf die Anforderungen der neuen Bildungspläne beziehen. Sie finden in unserem Fortbildungsprogramm Veranstaltungen zu Kompetenzorientierung, Heterogenität,  zu didaktischen und methodischen Fragen, zu schulartspezifischen Prüfungen, Krisenintervention und vieles mehr.

 

 

Arbeitsbereich Gemeinde

Konfirmandenarbeit und Elementarbereich sind die zentralen Themen der religionspädagogischen Gemeindearbeit im ptz.

  

Das KA-Team im ptz ist an der religionspädagogischen Ausbildung von VikarInnen beteiligt und  bietet Fortbildungen für haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Konfirmandenarbeit an. Ein besonderer Schwerpunkt liegt zudem auf der Weiterentwicklung und Evaluation des Modells KU 3/8, wo der Konfirmandenunterricht in zwei Phasen (Klasse 3 und Klasse 8) durchgeführt wird.

Aus der Praxis - für die Praxis: Zusammen mit einer aus Pfarrerinnen und Pfarrern bestehenden Redaktion wird vom KA-Team des ptz anknüpfen - Praxisideen für die Konfirmandenarbeit herausgegeben.

  

Die religionspädagogische Ausbildung von Erzieherinnen, die Aus- und Fortbildung von Sprachförderkräften und die Konzeption von Gottesdiensten für Kleinkindern sind Bestandteile des Elementarbereichs  im ptz Stuttgart.  Hierzu gehören u.A. auch Fortbildungen von MultiplikatorInnen sowie von haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden in den Gemeinden.

 

 

 

Arbeitsbereich Ausbildung

Pfarrerinnen und Pfarrer der evangelischen Landeskirche in Württemberg haben neben ihren zahlreichen Aufgaben in der Gemeinde auch den Auftrag, in Schulen Religionsunterricht zu erteilen und in der Konfirmandenarbeit  Jugendliche zu unterrichten. Mit dieser religionspädagogischen und gemeindpädagogischen Arbeit erreichen sie oft auch Kinder und Jugendliche, die als kirchenfern gelten und können vielelicht ein erstes Interesse für das Thema "Religion" wecken.

(Nicht nur) aus diesem Grund ist die religionspädagogische Ausbildung von angehenden PfarrerInnen ein wichtiger Bestandteil der Vikarskurse, die im Haus Birkach durchgeführt werden.

 

Die DozentInnen des ptz sind  in diese religionspädagogische Ausbildung der VikarInnen eingebunden. Hospitation, Kurswochen, Unterrichtsbegleitung, auf Wunsch auch supervisorische Begleitung, sind Bestandteile dieser Ausbildungsphase.  Die angehenden PfarrerInnen erhalten durch diese Kurse die Befähigung, an allen Schularten und Schulstufen Religionsunterricht zu erteilen.

Abrufangebot

Sie suchen eine Referentin / einen Referenten zu einem religionspädagogischen Thema für Ihre Veranstaltung? Unsere Dozentinnen und Dozenten bieten Vorträge, Workshops, Begleitung an.  

zur homepage des ptz

 

 

ptz Stuttgart | Grüninger Str. 25 | 70599 Stuttgart 

(T) 0711 - 45 804-75 | (F) 0711 - 45 804-77 

ptzdontospamme@gowaway.elk-wue.de | www.ptz-rpi.de